Erwachen geht über das Bewusstsein hinaus

texte Jul 07, 2021
Erwachen geht über das Bewusstsein hinaus
 
Das Bewusstsein das wir kennen ist limitiert durch den Körper, das Denken oder das Leben. Es erfährt bewusste und unbewusste Momente. Es träumt, ist wach, lebt und wird vergehen. Deine wahre Natur im Bewusstsein zu finden ist nicht möglich. Deshalb frustriert die Selbstsuche auch so sehr.
 
Kein Ich, kein Ego, kein höheres Selbst, keinen ewigen Beobachter, keinen Gott, nichts wirst du im Bewusstsein finden, was Bestand hat. Egal wie tief man forscht, das was man findet, ist immer nur eine flüchtige Erscheinung, ein hartnäckiges Bild oder ein cleverer Gedanke. Deine wahre Natur bleibt jedoch verborgen. 
 
Das was deine wahre Natur ist, kann sich nicht durch das Bewusstsein erkennen. Alles was du im Bewusstsein erkennst, ist immer nur eine flüchtige Erscheinung. 
 
Dies in der Tiefe der Wahrheit zu erkennen lässt eine Lücke zu, in der dein wirkliches Sein beginnt, sich selbst zu erforschen. Es ist jedoch kein Erforschen wie wir es kennen, sondern das Erscheinen von Klarheit und Intelligenz, die kein Wissen hat und kein Ziel hat.
 
Das was du bist ist kein Bewusstseinszustand, hat keine Eigenschaften, ist weder gut noch böse, ist kein Gefühl noch ein Gedanke. Das Bewusstsein kann es niemals erkennen, es muss sich SELBST erkennen. 
 
In diesem Erwachen realisierst du, dass jedes Bewusstsein sich wieder in dir selbst auflöst. Du erkennst, dass alle Bewusstseinszustände in dir und aus dir geschehen und dich doch nie begrenzen. Du erfährst, dass jedes Sein oder Nichts Sein in dir zu Hause ist.
 
Deine wahre Natur ist die substanzlose Quelle jeder Erscheinung und des Lebens selbst. Sie kann sich selbst nicht erfahren, denn sie ist UNERFAHRBAR. Sie ist dir so nah, dass du sie nicht sehen, fühlen oder sie dir bewusst werden kann. Ohne deine wahre Natur gibt es nichts und alles was erscheint und vergeht ist aus ihr geboren. 
 
Deine wahre Natur ist die Freiheit, die in der Form des Lebens Begrenzung erfährt, ohne je begrenzt zu sein. Du bist nicht Liebe, nicht Frieden noch Gott. Jede Bezeichnung kann nicht das Wahre wieder spiegeln. Du bist das existenziell Absolute, aus dem Alles entspringt. Du brauchst kein Bewusstsein um zu sein, kein Leben um zu leben, keinen Gott um zu erschaffen, keinen Tod um loszulassen. 
 
Alles was in der Welt erscheint, ist untrennbar mit dir verwoben. Du kannst auf nichts anderes zeigen als auf dich und doch kann nur das Absolute sich als deine wahre Natur erkennen und niemals die geschaffene Form das Absolute beanspruchen.
 
Love
Pratibha & Kareem

Hier noch ein passender Podcast zum Thema

Du kannst dir unseren Kanal hier unter Podcast oder auf iTunes, Spotify, Amazon Music, SoundCloud und allen Podcastapps kostenlos anhören.

2g0lzfvriarsznbxzl6s file
Podcast
Täter und Opfer Dynamik
27:13
 

Inspirationen für ein erfülltes Leben

Wir teilen hier unsere Liebe für das Leben, der emotionalen Befreiung des Körpers und des Denkens.

Spirituelle Revolution

Stille

Erwachen geht über das Bewusstsein hinaus

Satsang Meditation | Ich Auflösung

Fühlen in der Gesellschaft

Mit der Angst Hand in Hand

Nichtfühlen ist Gewalt

Podcast | Das Nichts in Allem erkennen

mehr Blogbeiträge