Nichtfühlen ist Gewalt

texte Jul 04, 2021

"Gewalt ist kein Ausdruck von einem Gefühl. Sie ist das Nichtfühlen eines Gefühls."

Es ist die Reaktion des Minds, der sich vom Fühlen abgespalten hat. Jede Gewalt, ob gegen sich oder andere, ist die Unfähigkeit Gefühle auszuhalten und zu fühlen.

Wir erleben so viel Härte und Gewalt gegen andere oder uns selbst (Selbsthass, Magersucht, Suchtprobleme, Körperwahn, zwanghafte Gedanken, Besserwisserei, Manipulation, körperliche und emotionale Gewalt etc.). Sie alle sind nur ein Hilfeschrei der Unfähigkeit des Fühlens, von dem was wirklich da ist.

Wenn wir wieder lernen mehr zu fühlen als zu denken, erschaffen wir den Nährboden für eine Gefühlsintelligenz, die direkt aus der Quelle des Lebens kommt.

In dieser mitfühlenden Wahrnehmung erleben wir, dass jedes Gefühl willkommen und lebenswichtig ist und sich ohne die Einmischung vom Verstand seinen Ausdruck sucht.

In der Freiheit des echten Fühlens kann das Reaktionsmuster vom Mind zur Ruhe kommen und das Leben wird mehr gefühlt und tatsächlich erlebt.

Wir werden wach und klar, mitfühlend und weich, stark und lebendig - weise und echt.

Love
Pratibha & Kareem

weiter zum Blog

Hier noch ein passender Podcast zum Thema

Du kannst dir unseren Kanal hier unter Podcast oder auf iTunes, Spotify, Amazon Music, SoundCloud und allen Podcastapps kostenlos anhören.

2g0lzfvriarsznbxzl6s file
Podcast
Transformation der Gefühle
31:53
 

Inspirationen für ein erfülltes Leben

Wir teilen hier unsere Liebe für das Leben, der emotionalen Befreiung des Körpers und des Denkens.

Stille

Erwachen geht über das Bewusstsein hinaus

Satsang Meditation | Ich Auflösung

Fühlen in der Gesellschaft

Mit der Angst Hand in Hand

Nichtfühlen ist Gewalt

Podcast | Das Nichts in Allem erkennen

Meditation

mehr Blogbeiträge